Am Sonntag, den 01.07.2019, verabschiedete die Dorfgemeinschaft Busenhausen ihre ehemalige Ortsbürgermeisterin und die aus dem Ortsgemeinderat ausgeschiedenen Ratsmitglieder.
Viele Busenhausener und Beuler waren der Einladung des Ortsgemeinderates zur Verabschiedung ins Wöschhoisjen gefolgt.
Nachdem Ortsbürgermeister Wolfgang Eichelhardt die Anwesenden begrüßt hatte, ließ er die vielen umgesetzten Maßnahmen der letzten 15 Jahre in chronologischer Reihenfolge Revue passieren.
Hervorgehoben werden muss hier sicherlich die erfolgreiche  Teilnahme 2011 am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit dem 2. Platz im Landesentscheid in der Sonderklasse und 2015 der Umbau des ehemaligen Waschhauses in das heutige kleine Dorfgemeinschaftshaus „Wöschhoisjen“.
Anschließend überreichte Wolfgang Eichelhardt den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern Monika Krämer, Erich Thiel, Ulrike Hottgenroth, Günter Müller und Sylke Velten die Dankurkunde der Ortsgemeinde Busenhausen.
Besondere Anerkennung und Dank sprach er Erika Hüsch für ihr 15-jähriges Wirken als Ortsbürgermeisterin aus.
Sodann erhielten alle einen Blumenstrauß, verbunden mit der Einladung zu einer Kutschfahrt und einem gemeinsamen Frühstück.
Nach der offiziellen Verabschiedung verbrachte die Dorfgemeinschaft noch einige gesellige Stunden bei gekühlten Getränken, Salaten und Leckerem vom Grill.

Wolfgang Eichelhardt
Ortsbürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.